Du möchtest raus, einmal tief durchatmen und in die Alpenwelt mit all ihren Möglichkeiten eintauchen? Und das alles mit Gleichgesinnten, etwa im gleichen Alter zwischen 17 und 27? Wir sind das „Mountains & More“-Programm der DAV-Sektionen München und Oberland, und wir bieten dir genau das – eine große Auswahl an Kursen und Touren, bei denen du lernst, worauf es beim Alpinsport ankommt. Dabei steht das gemeinsame Unterwegssein bei uns im Vordergrund.

Du möchtest raus, einmal tief durchatmen und in die Alpenwelt mit all ihren Möglichkeiten eintauchen? Und das alles mit Gleichgesinnten, etwa im gleichen Alter zwischen 17 und 27? Wir sind das Mountains & More Programm der DAV Sektionen München und Oberland und wir bieten dir genau das – eine große Auswahl an Kursen und Touren in denen du lernst, worauf es beim Alpinsport ankommt. Dabei steht das gemeinsame Unterwegssein steht bei uns im Vordergrund.

Skihochtourenkurs auf der Franz Senn Hütte


Auf Skihochtour unterwegs zu sein ist die Königsdisziplin im Bergsport. Wegen der Höhe gibt es oft guten Schnee, die Gipfelaufbauten sind spannend und manchmal nur mit Seilversicherung zu begehen.…


weiterlesen

Auf Winterraum-Tour in den Lechtalern


Ein Apfelstrudel und ein Radler, bitte. Die und noch andere Gerichte und Getränke hört man sich immer gern schon selbst im Kopf bestellen, wenn man mit dem Aufstieg zur Hütte beginnt. Das ist oftmals…


weiterlesen

Was macht man eigentlich auf einem Grundkurs Ski- und Snowboardtouren?


Hallihallo, ich bin der Felix und ich habe im Januar 2018 einen Grundkurs für Ski & Snowboardtouren beim Mountains and More Programm gemacht. Wir haben dort alle nötigen Basics zum Planen und…


weiterlesen

Eva Christ

„Ich bin seit über 15 Jahren zuhause in der Jugendarbeit und als Trainer C und B im Kletterbereich unterwegs. Mittlerweile lebe ich mit meinem Lebenspartner in Flagstaff in Arizona. Ich liebe das „Trad Climbing“ ebenso wie das Klippen von Haken und flüchte im Sommer jedes Jahr wieder in die geliebten Alpen, um weiterhin Kurse für die Sektionen München und Oberland anzubieten. Neben Bergen und allem was damit zu tun hat, teile ich gerne weitere Leidenschaften mit meinen Kursteilnehmer*innen: Schokolade und guten Kaffee.“

Florian Schmid

„Ich bin vor allem mit Skitourenkursen unterwegs. Am liebsten da, wo noch keine Spur zu sehen ist und schon beim Aufstieg mit einem Blick für die beste Line in der Abfahrt. Aber auch wenn die Bedingungen nicht optimal sind, bleibe ich optimistisch, denn irgendwas geht immer. Und wenn die Gruppe stimmt, ist jede Tour ein Erlebnis.“

Michael Robert

„Ich bin mit verschiedensten Kursen und Touren im Winter wie im Sommer unterwegs. Am liebsten natürlich im Winter auf Tourenski, aber auch im Sommer am warmen Fels oder auf der Simonyhütte am „Dachstein-Basecamp“, um mit Eispickel und Seil bewaffnet dem Gletscher näherzukommen. Mein Motto: Abwechslung ist alles – und ohne fun macht’s keinen Spaß.“

Sebastian Diehl

„Seit über 10 Jahren klettere ich schon und freue mich immer wieder, wenn ich meine Begeisterung und mein Wissen weitergeben kann. Zu sehen, wie ein Teilnehmer begeistert das erlernte Wissen anwendet, ist das Schönste für einen Fachübungsleiter.

Ob in der Halle, am Fels oder im Eis, kurze Sportkletterrouten, längere Mehrseillängen oder Klettersteige: Klettern ist in jeder Form eine wunderbare Sportart, wenn nicht sogar eine Lebenseinstellung. Wenn Schnee liegt: Ski an die Füße, und der Winter ist auch perfekt.“

Eva Christ

„Ich bin seit über 15 Jahren zuhause in der Jugendarbeit und als Trainer C und B im Kletterbereich unterwegs. Mittlerweile lebe ich mit meinem Lebenspartner in Flagstaff in Arizona. Ich liebe das „Trad Climbing“ ebenso wie das Klippen von Haken und flüchte im Sommer jedes Jahr wieder in die geliebten Alpen, um weiterhin Kurse für die Sektionen München und Oberland anzubieten. Neben Bergen und allem was damit zu tun hat, teile ich gerne weitere Leidenschaften mit meinen Kursteilnehmer*innen: Schokolade und guten Kaffee.“

Florian Schmid

„Ich bin vor allem mit Skitourenkursen unterwegs. Am liebsten da, wo noch keine Spur zu sehen ist und schon beim Aufstieg mit einem Blick für die beste Line in der Abfahrt. Aber auch wenn die Bedingungen nicht optimal sind, bleibe ich optimistisch, denn irgendwas geht immer. Und wenn die Gruppe stimmt, ist jede Tour ein Erlebnis.“

Michael Robert

„Ich bin mit verschiedensten Kursen und Touren im Winter wie im Sommer unterwegs. Am liebsten natürlich im Winter auf Tourenski, aber auch im Sommer am warmen Fels oder auf der Simonyhütte am „Dachstein-Basecamp“, um mit Eispickel und Seil bewaffnet dem Gletscher näherzukommen. Mein Motto: Abwechslung ist alles – und ohne fun macht’s keinen Spaß.“

Sebastian Diehl

„Seit über 10 Jahren klettere ich schon und freue mich immer wieder, wenn ich meine Begeisterung und mein Wissen weitergeben kann. Zu sehen, wie ein Teilnehmer begeistert das erlernte Wissen anwendet, ist das Schönste für einen Fachübungsleiter.

Ob in der Halle, am Fels oder im Eis, kurze Sportkletterrouten, längere Mehrseillängen oder Klettersteige: Klettern ist in jeder Form eine wunderbare Sportart, wenn nicht sogar eine Lebenseinstellung. Wenn Schnee liegt: Ski an die Füße, und der Winter ist auch perfekt.“

Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik? Lass es uns wissen!